7 Days to Die

apt update && apt upgrade && apt dist-upgrade
Quellen und Programme aktualisieren

apt install screen
Fenstermanager installieren

apt install lib32gcc1
32 Bit unterstützung für das Steamtool

cd /home/USER
in das entsprechende Verzeichnis wechseln

mkdir steamcmd
das Verzeichnis steamcmd erstellen

cd steamcmd
in das Verzeichnis steamcmd wechseln

wget http://steamcdn-a.akamaihd.net/client/installer/steamcmd_linux.tar.gz
steamcmd herunterladen

tar -xvzf steamcmd_linux.tar.gz
steamcmd entpacken

./steamcmd.sh
steamcmd starten

login STEAMUSER
in steamcmd anmelden (mit einem neuen Account von Steam)

force_install_dir ./7dtd
Installationspfad für App festlegen

app_update 294420 validate
App (7dtd) herunterladen

quit
steamcmd verlassen


iptables -A INPUT -p tcp –dport 26900 -j ACCEPT
iptables -A INPUT -p udp –dport 26900 -j ACCEPT
Ports freigeben (für die Firewall auf dem Server)

reboot
startet den Server neu

cd /home/USER/steamcmd/7dtd
in das zuvor erstellte Verzeichnis wechseln

nano startup.sh
startup.sh mit dem Editor Nano erstellen und dann öffnen

./7DaysToDieServer.x86_64 -configfile=serverconfig.xml -logfile 7DaysToDie_Data/output_log.txt $@
diese Zeile hinzufügen (legt fest was ausgeführt wird, welche die config Datei ist und wo die log Datei liegt)

nano serverconfig.xml
ändern der config-Datei für die Spieledaten

chmod +x startup.sh
erhält das Recht ausführbar

screen -S 7dtd ./startup.sh
öffnet screen und startet den Server (7dtd ist der Name der Sitzung von screen)

• CTRL+A+D(A= beenden + D=wird weiterhin ausgeführt) der 7dtd Server wird am laufen gehalten
• CTRL+C(C= wird beendet und geschlossen) screen wird geschlossen und der 7dtd Server wird gestoppt/beendet

screen -r 7dtd
öffnet screen wieder (nur wenn es zuvor mit CRTL+A+D geschlossen wurde)

 

Warum screen?
Man meldet sich an seinem Server an und startet ein Programm. Beendet man nun die Sitzung, wird auch das Programm beendet. Mit screen kann man dies verhindern.Man meldet sich an, startet screen und danach das gewünschte Programm. Dann ruft man das detach-Kommando (CTRL+A+D) auf und kann sich abmelden. Im Hintergrund arbeitet jedoch das Programm weiter.